Haben Sie Lust auf hausgemachte Kuchen und selbstgefertigtes Eis? Oder: Suchen Sie einen Platz zum gemütlichen Beisammensein, einen Ort, wo Sie Familienfeste feiern können? Oder möchten Sie mitten in Ihrem Stadtteil interessante Menschen treffen?

Egal, welche Frage Sie mit Ja beantworten - im Hohbuch-Café sind Sie genau richtig. Denn: Hier trifft sich die Welt. Lassen Sie sich von Karin Schenk und ihrem Team verwöhnen. Dabei bietet das besondere Cafe ausreichend Platz auch für größere Gruppen  - und das selbstverständlich mit barrierefreiem Zugang.

Das Hohbuch-Café bietet jede Menge Leckereien, wobei fast ausschließlich Zutaten aus regionalem Anbau und saisonal ausgerichtet verwendet werden. Die Spezialität des Hauses sind leckere Kuchen, gebacken nach Hausfrauenrezepten - ob Apfelrolle, Zwetschgen- oder Käsekuchen.

Die etwas andere Gastronomie im Hohbuch spricht alle Bewohner und Besucher in diesem Reutlinger Stadtteil an - seien es Schüler oder ältere Menschen, Zugezogene oder im Stadtteil Geborene, unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft. Genauso sind aber auch Gäste willkommen, die im Stadtteil arbeiten oder an der benachbarten Hochschule studieren.

Am Donnerstag, 12. Dezember 2019, spielen erneut russische Bläser aus St. Petersburg um 17.30 Uhr zum mittlerweile schon traditionellen Adventskonzert...

weiterlesen

Für die stellvertretende Leitung des Hohbuch-Cafés sucht der Diakonieverband im Rahmen einer Schwangerschafts- / Elternzeitvertretung ab sofort eine/n...

weiterlesen

Einmal mehr hat Petra Ritter dem Reutlinger Hohbuch-Café eine Spende für den laufenden Betrieb überreicht. 3000 Euro waren es dieses Mal, „insgesamt...

weiterlesen

Einen Scheck über 500 Euro nahm am gestrigen Mittwoch das Hohbuch-Café von Mitarbeitenden der Knowledge Foundation @Reutlingen University entgegen....

weiterlesen